Wandern, Kultur und Genuss in den Karpaten

Bild 1: Wandern, Kultur und Genuss in den Karpaten
ab 949,00 €
Sa. 15.06.2019 - Sa. 22.06.2019
Reise-Nr.: 150619MF
Rumänien ist ein Reiseziel, das unvergleichbare Abenteuer und einzigartige Erlebnisse garantiert. Das Land bietet fantastische Naturschönheiten und eine einsame Wildnis, wo man zahlreiche Wölfe, Bären, Hirsche und Luchse trifft. Kommen Sie mit uns auf Erlebnisreise und entdecken Sie ein geheimnisvolles und faszinierendes Land, das neben einzigartigen Naturlandschaften auch zahlreiche kulturelle Schätze zu bieten hat und wo man von der gastfreundlichen Bevölkerung herzlich empfangen wird. Wir gehen der Legende um Graf Dracula nach, pirschen uns an die Wölfe und Bären der Karpaten heran, wandern von Kloster zu Kloster, genießen die rumänische Küche und Gastfreundschaft, entdecken die verborgene Schönheit kleinerer Städte und erleben die einstige europäische Kulturhauptstadt: Hermannstadt/Sibiu

1. Tag: Flug nach Rumänien Bukarest - Sibiel

Willkommen in Rumänien! Nach der Ankunft am Flughafen von Bukarest unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt in der heutzutage 2 Millionen großen Hauptstadt Rumäniens, die erstmals urkundlich Mitte des 15. Jhdts. erwähnt wurde. Sie werfen einen Blick auf die breiten Boulevards und die vom französischen Stil geprägten Gebäude aus dem 19. und 20. Jh., die zur ehemaligen Benennung Bukarests als Klein-Paris führten und sehen unter anderen den Triumphbogen, den Siegesplatz, den Revolutionsplatz, den Unionsplatz und den naheliegenden Parlamentspalast - Wahrzeichen des heutigen Bukarests oder den Universitätsplatz. Weiterfahrt nach Sibiel. Unterkunft und traditionelles Abendessen mit Wein und Schnaps bei den Bergbauern aus Sibiel.

2.Tag: Sibiu und Umgebung

Der heutige Tag beginnt mit einer Stadtführung in Hermannstadt. Sie flanieren über den Großen Platz, wo wir unter anderen die katholische Kirche, das Brukenthal Museum und den Ratsturm sehen können und weiterhin zum Kleinen Ring, der Lügenbrücke und dem Huet Platz mit der evangelischen Stadtpfarrkirche. Danach fahren wir in ein naheliegendes Dorf und von dort wandern wir mehrere Stunden durch die Wälder und Wiesen des Cindrel Gebirges, über den Rosengarten und kommen danach hinunter zum Dorf Cisnadioara, bekannt unter anderen für seine Kirchenburg. Traditionelles Abendessen mit Wein und Schnaps bei den Bergbauern aus Sibiel.

Höhenmeter: ca. 600 m / Strecke: ca. 14 km / Dauer: ca. 5 Std. / Schwierigkeitsgrad: mittelschwer

3.Tag: Sibiel - Sighisoara (Schäßburg) - Raum Brasov

Am Morgen fahren Sie nach Sighisoara (Schäßburg). Die kleine Stadt wird oft als Rumänische Rothenburg bezeichnet. Die Burg wurde von der UNESCO als Weltkulturerbe aufgelistet und ist eine der wenigen Burgen der Welt, die noch bewohnt ist. Die Stadt bewahrte sich bis heute eine mittelalterliche Atmosphäre und man hat das Gefühl in eine andere Zeit versetzt worden zu sein. In der Altstadt besichtigen Sie den Uhrturm, das Geburtshaus des Grafen Dracula und die Bergkirche. Nachmittags Ankunft im Raum Brasov. Hotelbezug und Abendessen im Hotel Wolkendorf Biohotel and SPA 4-Sterne.

4. Tag: Wanderung zur Dracula Burg in Bran

Transsilvanien, das Land jenseits der Wälder ist ein Gebiet voller Legenden und Geschichte und hat vieles anzubieten, beginnend mit der faszinierenden Landschaft. Optional: Vormittags Fahrt mit dem Pferdewagen in einem pittoresken Dorf in der Gegend. Anschließend Mittagessen. Nachher Wanderung nach Bran (dt. Törzburg), wo Sie die berühmteste Burg Osteuropas, die Dracula Burgbesichtigen. Auf einem Kalksteinfelsen gelegen, war die im 14. Jhdt. erbaute Burg Zollstelle zwischen der ehemaligen Walachei undSiebenbürgen. Obwohl die Burg von der Dracula Legende geprägt ist, die im Laufe der Zeit in zahlreichen Filmen und Bücherndargestellt wurde, ist sie jedoch auch als Sommerresidenz der beliebtesten Königin Rumäniens, Maria, bekannt. Am Fuße der Burggenießen Sie einen kurzen Markt-Rundgang, auf dem von typisch leckeren Produkten der Gegend, wie z.B. geräucherter Käse in Tannenrinde, Schafpastrami, Speck oder geräucherte Würste, bis zur Trachtenblusen oder andere traditionelle Gegenstände zu finden sind.

Höhenmeter: ca. 300 m / Strecke: ca. 10 km / Dauer: ca. 4 Std. / Schwierigkeitsgrad: leicht-mittelschwer

5. Tag: Auf den Almen bei den Schäfern

Dieser Tag ist einer Wanderung durch Bergdörfer in der Umgebung gewidmet. Auf einer Hochalm kann man den Schäfern bei ihrer Arbeit zusehen. Diese Gegend ist berühmt für die Schafzucht und die damit verbundenen Tätigkeiten sind manchmal auch Gelegenheiten für verschiedene lokale Feiern. Die Schäfer ziehen mit ihren Herden im Mai ins Gebirge und bleiben dort bis Oktober. Die Tiere werden dort innerhalb des Gatters gemolken und die Milch wird an Ort und Stelle zu schmackhaftem Käse verarbeitet. Die Schäfer sind zusammen mit ihren Hunden ständig neben ihren Herden, um die Schafe soweit wie möglich vor Wildtieren zu hüten. Bei den Schäfern genießen wir eine Käseverkostung oder können sogar eine traditionelle Schäferspeise mit Polenta und Schafkäse probieren. Nachmittags Rückkehr und Abendessen im Hotel.

Höhenmeter: ca. 350 m / Strecke: ca. 12 km / Dauer: ca. 5 Std. / Schwierigkeitsgrad: mittelschwer

6. Tag: Wanderung Poiana Brasov und Besichtigung Brasov

Vormittags schnüren Sie wieder die Wanderschuhe und steigen bis zum Postavaru Gipfel (1799 m) empor. Am Gipfel angelangt, werden Sie mit einer herrlichen Aussicht auf die Brasov Senke und die naheliegenden Berge belohnt. Bei der Postavaru Hütte (Schulerhütte / 1604 m) genießen Sie Ihr Mittagessen. Hinunter kann man auch mit der Drahtseilbahn kommen. Am Nachmittag erkunden Sie bei einen Stadtrundgang Brasov (Kronstadt), die Stadt im Herzen Rumäniens aus dem 13. Jh. Sie besichtigen den Mittelpunkt der Altstadt - den mittelalterlichen Marktplatz, wo sich das Alte Rathaus aus dem 15.Jh. befindet. Rund um den Markt sind zahlreiche schöne alte Handels- und Gildehäuser. Sehenswert ist insbesondere die Schwarze Kirche, das Wahrzeichen der Stadt, der größte gotische Sakralbau zwischen Wien und Istanbul.

Höhenmeter: ca. 750 m / Strecke: ca. 11 km / Dauer: ca. 5 Std. / Schwierigkeitsgrad: mittelschwer

7. Tag: Bärenreservat und Zarnesti Schlucht

In Rumänien leben noch etwa 6000 Braunbären. Um mehr über diese schönen Tiere zu erfahren, fahren Sie heute nach Zarnesti, wo ein Bärenreservat besichtigt wird. Das Reservat erstreckt sich auf einer Fläche von 69 Hektar und zählt aktuell etwa 70 Bären. Danach steigen Sie durch die Zarnesti Schlucht, ein Naturschutzgebiet von über 100 Hektar, zu einer Sommeralm. Unterwegs ist eine kleine Rast an einer Hütte geplant. Je nach Zeit und Wetterlage kann noch der kleine Königsstein (1816 m) erklommen werden. Der Aufstieg ist aber anspruchsvoll. Abendessen im Hotel.

Höhenmeter: ca. 700 m / Strecke: ca. 18 km / Dauer: ca. 7 Std. / Schwierigkeitsgrad: teilweise mittelschwer / Kleiner Königsstein: anspruchsvoll

8. Tag: Raum Brasov - Flughafen Sibiu

Transfer zum Flughafen Sibiu und Rückflug in die Heimat.

15.06.2019 - 17.06.2019
Gasthaus Reghina Popa 3-Sterne***
Strada Principala, Nr. 290, Sibiel

17.06.2019 - 22.06.2019
Wolkendorf Biohotel and Spa 4-Sterne****
Helesteului, Comuna Vulcan, 507270 Braºov, Rumänien

Lage:
Das in einem erholsamen Naturschutzgebiet gelegene Resort Wolkendorf Bio Hotel & Spa begrüßt Sie in Wolkersdorf, 11 km von Kronstadt entfernt.

Ausstattung:
Dieses Ökohotel verfügt über einen Wellnesbereich mit einem Innenpool, einem Thermalbad und einem Whirlpool. Die Unterkunft verfügt zudem über ein traditionelles Restaurant. WLAN steht Ihnen im Wolkendorf Bio Hotel & Spa kostenfrei zur Verfügung.

Zimmer:

Die hellen Zimmer sind in freundlichen Farben gehalten und die Holzmöbel mit traditionellen Motiven bemalt. Die Unterkünfte sind mit einem Flachbild-TV und einem Schreibtisch ausgestattet. Zu den weiteren Annehmlichkeiten der Zimmer gehört ein geräumiges, mit Naturstein verkleidetes Bad.

Verpflegung:
Jeden Morgen können Sie in der Unterkunft ein kontinentales Frühstück oder ein Frühstücksbuffet genießen. Zum Mittag- und Abendessen werden im Restaurant unter anderem traditionelle Gerichte wie „Sarmale“ oder „Transylvanian Bull“, frischer Fisch oder Gulasch angeboten.

www.wolkendorfhotel.ro

AbfahrtsortDatum / UhrzeitAufschläge
Sa. 15.06.2019 - Sa. 22.06.2019
Preis p. Pers. im Doppelzimmer949,00 €
Preis p. Pers. im Einzelzimmer1.082,00 €
IM PREIS ENTHALTEN
Transfer zum Flughafen München

Flüge mit der Lufthansa in der Economy-Class
München- Bukarest 09:00 - 11:55 Uhr
Sibiu - München 12:00 - 12:40 Uhr
inkl. aller Steuern, Gebühren und Zuschläge
(Änderungen der Fluggesellschaft und der voraussichtlichen Flugzeiten bleiben vorbehalten!)

1 Gepäckstück bis 23 kg / Handgepäck bis 8 kg

Deutschsprachige Reiseleitung ab Flughafen Bukarest bis Flughafen Sibiu

Busgestellung ab Bukarest bis Sibiu

2 Übernachtung im Gasthaus Reghina Popa Sibiel***

5 Übernachtungen im Bio und Spa Wolkendorf****

7x Frühstücksbuffet in den Hotels

7 x Abendessen in den Hotel (3-Gang-Menü oder Büfett nach Wahl des Küchenchefs)

1 x Käseverkostung bei Schäfern am Tag 5 des Programms

Geführte Wanderungen lt. Programmablauf

Stadtführungen in Bukarest, Sibiu, Brasov und Sighisoara

Eintritte lt. Programm

1 Souvenir am Ende der Reise

Reisebegleitung durch Markus Grötzinger vom Reisebüro Amberger