Wittelsbacher und Wallfahrten mit der VHS Rottenburg

Bild 1: Wittelsbacher und Wallfahrten mit der VHS Rottenburg
Sa. 16.05.2020
Reisenummer: 160520GR
ab 55,00 €
Wussten Sie, dass die Wittelsbacher sich nach einem heutigen Stadteil Aichachs benannt haben? In Oberwittelsbach hatten sie einst ihre Stammburg, später machten sie Aichach und auch Friedberg zur "Stadt". Tauchen Sie zur Bayerischen Landesausstellung 2020, mit uns ein ins Mittelalter, in die Zeit, als diese Städte entstanden sind. Erfahren Sie, wie die Wittelsbacher das Städtegründen als Machtinstrument entdeckten und zu einem der erfolgreichsten Herrschergeschlechter Europas wurden.

Fahrt nach Aichach. Als erstes besuchen wir die barocke Wallfahrtskirche Maria Birnbaum, Die Wallfahrtskirche „Unserer Lieben Frau im Birnbaum“ in Sielenbach ist ein Ort mit langer Tradition, der bis heute nichts von seiner Faszination eingebüßt hat. Diese Faszination - die in der Erfahrung liegt, dass sich hier Himmel und Erde berühren, wenn wir uns vertrauensvoll an Maria wenden - war es, die vor fast 350 Jahren den Deutschordens-Komtur Philipp Jakob von Kaltenthal zum Bau der Wallfahrtskirche inspirierte. Und er wählte eine außergewöhnliche Form, um dem Außergewöhnlichen Ausdruck zu verleihen. Die Mutter Gottes, deren sieben Schmerzen die Kirche geweiht ist, kann alle Sorgen, Nöte und Ängste verstehen. Sie ist eine mächtige Fürsprecherin. Viele Pilger haben hier die Erfahrung der Nähe Gottes und der Fürsprache Mariens gemacht.

Im Anschluss Weiterfahrt zum Wittelsbacher Schloss Friedberg und dort Besuch des 1. Teils der Bayerischen Landesausstellung „STADT BEFREIT. WITTELSBACHER GRÜNDERSTÄDTE“.
Nach dem 1. Teil der Bayerischen Landesausstellung besuchen wir die spätbarocke Wallfahrtskirche Herrgottsruh in Friedberg. Seit über 650 Jahren ist Herrgottsruh für die Gläubigen in der Region ein Ort der Nähe Gottes; gleichsam ein geistlicher „Rastplatz“ auf dem Pilgerweg des Lebens. In der Gegenwart Jesu zur Ruhe kommen, neue Kräfte sammeln und Atem schöpfen - dazu lädt die Wallfahrtskirche Herrgottsruh das ganze Jahr über ein.

Anschließend gemeinsames Mittagessen in Friedberg oder Umgebung (nicht im Preis inklusive!).

Am Nachmittag besuch Sie den 2. Teil der Bayerischen Landesausstellung im FeuerHaus Aichach, bevor Sie die Heimreise antreten.

Rückkehr in Rottenburg gegen 19:00 Uhr.

AbfahrtsortAufschläge
Bus
Pfeffenhausen, Marktplatz
Am Rathaus
Samstag, 16.05.2020
07:30 Uhr
Karte 0,00 €
Rottenburg, Max-von-Müller-Str. 44
Busbahnhof, Am alten Bahnhof
Samstag, 16.05.2020
07:50 Uhr
Karte 0,00 €
Rottenburg, Dieselstr. 12
Betriebshof Amberger
Samstag, 16.05.2020
08:00 Uhr
Karte 0,00 €
Hohenthann, Rottenburger Straße
Feuerwehrhaus
Samstag, 16.05.2020
08:10 Uhr
Karte 0,00 €
Sa. 16.05.2020
Reisepreis Erwachsener
55,00 €
IM PREIS ENTHALTEN
Busfahrt im modernen Reisebus

Eintritt und Führung in der Wallfahrtskirche Maria Birnbaum

Eintritte und Führungen Landesaustellung „STADT BEFREIT. WITTELSBACHER GRÜNDERSTÄDTE“

Eintritt und Führung in der Wallfahrtskirche Herrgottsruh in Friedberg

Reisebegleitung durch die VHS Rottenburg (Elisabeth Englbrecht)